News

Hey!


30.6. K.v.U. SOLIKONZERT für NIKITA KALIN mit den unglaublichenreunionerten TUNGSTEN TIPS und natürlich BITE THE BULLET

Werte Gemeinde der zerbissenen Patronenhülsen,

Hat jetze ein bisschen gedauert bis ich die Informationen zum Soli- Konzert am Samstag 30.6. in der K.v.U. zusammen hatte.
Hierbei handelt es sich um ein Konzert für die Familie von Nikita Kalin, einen 20-jährigen Anarchist und Antifa Aktivist, der am 9. Februar in Samara, Russland von Neo-Nazis ermordet wurde. Es wird befürchtet, dass die Untersuchungen der Polizei zu Gunsten des Verhafteten geführt werden. Deswegen ist unsere Unterstützung unabdingbar. Mit Hilfe einer Menschenrechtsorganisation konnte mittlerweile ein Anwalt herangezogen werden. Es sind jedoch noch Mittel für die Bestattungskosten notwendig. Nikita kam aus einer einfachen Arbeiter/innenfamilie und hat niemals seine antifaschistischen und anarchistischen Ansichten versteckt. Alle Einnahmen gehen an Nikitas Familie über Anarchist Black Cross Moskau, siehe auch www.begemot.blogsport.de. Insofern ist abgesehen davon dass wir uns sowieso über Euer Erscheinen freuen die Massenhaftigkeit Eures Daseins von dringenden Nöten, da die Familie jeden Cent brauchen kann.


Also kein Fuß breit den Faschisten, braunem Gesockse oder irgendeiner anderen Form von Mistvolk welches an solch´ Gedankengut glaubt, es verbreitet, sich damit profilieren will oder anderweitig Unwesen damit treibt

Eure Bullets against all motherfuckers

 

5.1.2012
Werte Bullettenfreunde,
vornewech erstma´ ein erfrischendes neues Jahr, hoffe die letzten Nachwehen sind inzwischen dem Vergessen anheim gefallen. Doch lasset uns nach Vorne schauen denn es stehen direkt im Januar die ersten Konzerte an!
Diesmal sind unsre Freunde im Norden die Glücklichen, es geht am 20.01.12 nach Neubrandenburg ins allseits beliebte AJZ und am Tag darauf, also nach Adam Riese der 21.01.12 (wieder so ein Datum an dem andere Irre heiraten gehen würden, wir nicht) geht´s dann nach Hamburg ins Cafe Flop. Die Mitmusikanten entnehmt Ihr bitte der Gig-Seite. Ansonsten stöbert auch mal über unsre Facebookseite und falls noch jemand Fotos vom Wild at Heart Konzi hat, könnt ihr diese gerne in verträglicher Größe mailen.

Nun jut enspannten Januar und sich weiter erhellende Tage
The Bullets of your hearts

 

Flyer HH 7.2.2012

 

21.12.11
Zum drohenden Fest wurden keine Frisuren geschont: Der Videobeweis!

14.12.2011
Letzte Meldung vor der Wild at heart party am Samstag. Sicherheitshalber haben wir mal ob der Neubesetzung ein paar neue Fotos eingestellt, damit die werte Anhängerschaft die Chance hat uns optisch von den anderen Bands unterscheiden zu können. Ansonsten gibt´s auch auf Facebook noch ein paar Anheizerlivefotos vom Gig im General Dealer.

Na denn bis Sonnabend in alter Frische, wir werden als zweite Band am Start sein also der frühe Vogel fängt dem Wurm
Eure Bullets


Bite The Bullet

Flyer WaH 17.12.2011

12.12.2011

Werte Freunde der ehrbaren Punkmusik,

lange ist´s her, dass an dieser Stelle endlich wieder Neuigkeiten aus dem Leben der Bullets zu finden waren. Eine Weile ist´s auch schon her, dass Daniel „the Fish“  die Band verlassen hat und wir Will reanimieren mussten, um tapfer und mit großem Einsatz den letzten Gig mit uns auf der „Union Berlin vs FC Augsburg Fan Party“ im General Dealer zu absolvieren; durchaus einer der fulminanteren Sorte. Hernach trat auch Frank the Punk in Daniels Fußstapfen und verkündete seinen Rücktritt vom Bassamt.

Tja, da waren´s nur noch zwei im Team der Bullets. Fast waren wir dran, die Mission als gescheitert zu betrachten. Is´ halt nicht so einfach; mit lieb gewonnenen Gewohnheiten soll man ja auch nicht brechen. So saßen wir nun vor unsrem Scherbenhaufen. Wollte man sich das tatsächlich antun, die ganzen Songs nun zum dritten Mal einer neuen Crew einzubleuen? Von der Suche nach der passenden  Form des Wahnsinns mal ganz zu schweigen. Aber wieder mal bescherte der Zufall Nick, bedingt durch ein unliebsames feuriges Ereignis, die Lösung.

Nicht nur, dass er den basspielen wollenden Koslowski auf dem Silbertablett, sprich in die Nachbarwohnung serviert bekam, nee, den gab´s sogar noch im Package mit Kübel, der neuerdings die Trommelstöcke schwingt. Es ist also wohl eher von Schicksal zu sprechen, welches uns eine komplette Rhythmusmannschaft auf den Gabentisch legte. Inzwischen proben wir seit Mitte September, die Programmgestaltung schreitet voran und so fanden wir uns am 26.11.2011 dort wieder, wo wir am 12.03. dieses Jahres aufgehört hatten. Nämlich im General Dealer in OSW.

Mit dabei waren die Grubby Things und Wroclaf, die uns einen ehrwürdigen Rahmen zum Debütauftritt bescherten. Dit kann also allet keen Zufall jewesen sein.

Also: BULLETS WIEDER KOMPLETT-stop- NÄCHSTE MÖGLICHKEIT DER BESICHTIGUNG SA. 17.12. WILD AT HEART (BERLIN) MIT IM BOOT: RED ALERT (SUNDERLAND); LOUDMOUTH (DITO) UND DIE NICHT GANZ UNLEGENDÄREN GROWING MOVEMENT AUS DEM SCHÖNEN REGENSBURG-stop!

Ansonsten müsst Ihr am 21.12.12 (wat´n Datum, andere Leute würden an so `nem Tag eiskalt heiraten geh´n) nach Hamburg Bergedorf ins Cafe Flop (möge der Name kein Programm sein…) fahren, dort gibt’s einen prallen Punkrockabend mit vier Bands, siehe Flyer.

Nun denn, nach so viel unerwarteten großartigen Neuigkeiten, getreu nach Hans Joachim Kuhlenkampffs (dem Thomas Gottschalk der Siebziger) Motto: wenn einem soviel Gutes wird beschert, das ist schon einen Asbach Uralt wert………..

Köpft Euch ein zwei Bier und freut Euch mit uns,
in diesem Sinne

Eure Bullet

 



10.2.11
Morgen sind wir außer Konkurenz inna Linse!





7.1.11
Sonntag, 16.1.11 sind wir mal wieder im Wild at Heart und supporten die Kalifornia TSOL!
ACHTUNG! KULT!!!


17.9.10
Und wiedermal ein fast spontanes Konzert:
Sa. 18.9.10 im Berliner Kastanienkeller. Sheef feiern ihre neue Platte und wir starten den Abend!
Wir sehen uns!


7.8.2010
Hallo,
und weiter gehts am 21.08.10 auf die Burg Lichtenberg bei Kusel zum
Kein Bock auf Nazis Festival welches alljährlich dort stattfindet.

Für alle Geographieinteressierten befindet sich die Kleinstvölkeransammlung in der westlichen Pfalz unweit der saarländischen Grenze - halt die Heimat des Sultans!

Dieses Jahr im größeren Rahmen mit Beteiligung so namhafter Größen wie der legendären WALTER 11, welche nach langen Jahren der Abstinenz ein Mini-CD („Männer in rot“) veröffentlicht hat.
Des weiteren FRAU DOKTOR, nicht weniger bekannte Skalegende aus Wiesbaden, ROBOCOP KRAUS, nicht zu vergessen BITE THE BULLET, unschlagbare Berliner Punkrocklegende, sowie einige andere Größen aus Nah und Fern.

Das genaue Line Up, Anfahrtsbeschreibung usw. gibt´s auf oben genannter Website und auf http://www.myspace.com/keinbockaufnazisfestival.
Veranstaltet wird das ganze von den Konzertgruppen des YeahYeahYeah Festivals und des Wunderlicht Festivals, nicht zu vergessen der 1.FC Kaiserslautern welcher die Schirmherrschaft trägt.
Wer also nach dem Force Attack ma rischdisch weit durch die Wallachei reiten un ordendlisch abhotten will, nix wie ruff auf die Kamele und auf nach Kusel!!

Das werden auf alle Fälle zwei fulminante Tage. Für die zuhausgebliebenen werden wir nach Wiederkunft berichten, vielleicht gibt´s ja auch mal ein paar neue Fotos
Und in Berlin spielen wir
bestimmt bald wieder, allerdings nicht wie auf Plastic Bomb angekündigt am 27.07. im Juzi Göttingen und Wild at Heart gleichzeitig.

Eure fernreisenden
Bullets


3.8.2010
Werte Anhängerschaft der zerbissenen Bulletten!

lange ist´s her dass hier mal wieder was zu lesen war, habe gerade gesehen dass der letzte Eintrag vom Oktober 09 war ts ,ts, ts, wie die Zeit vergeht. Hatten letztens die Ehre in Jena auf der 40 Jahrfeier der JG zu spielen, wo sich sogar Bommi Baumann himself die Ehre gab.

Aber wir wollen den Blick nach vorne richten denn am 21.08.10 spielen wir in der Heimat des Sultans, auf der Burg Lichtenberg bei Kusel

Aber wer sich in der Stadt rumtreibt bzw. schon die ersten Entzugserscheinungen vom Force Attack verspürt kommt am Donnerstag den 05.08. ins Wild at Heart, dort werden wir uns mit den ARGIES ein Stelldichein geben. Und Thursday klingt im englischen nicht umsonst wie thirsty…..

in diesem Sinne

Eure Bullets


13.10.09

Wir spielen wieder mal!
Am Sa 24.10 im wunderbaren Cortina Bob in Berlin und am Sa 14.11. in Jena!
->Gigs!
Wir sehen uns!


29.6.09
Sane + Zolle feiern am 11.7. Geburtstag, Müllsch und wir spielen zu Tanz!


29.3.09
Werte auf Neuigkeiten wartende Bullet-Gemeinde,

haben das Wochenende in Greifswald und auf der Autobahn verbracht, um unsren neuen Schlagzeuger einzuweihen. Hä??? Grübel, Denk!? Fragen sich jetzt wohl einige. Hatten die nicht erst `nen neuen Schlagzeuger, ha ick mir innen Jahr geirrt oda bin ick jetze aus Vasehen auf der Cut my Skin (1000 Grüße!!!) Homepage jelandet?? Oda isses so, dass die Bullets ihren Vastand valoren und nich jemerkt haben, dat se diese Nachricht vor eineinhalb Jahren schoma veröffentlicht haben……!? Die Lösung kommt weiter unten.

Auf jeden Fall hatten wir, begleitet von den PUNCH UP POGOS (aus der weltbewegenden und als die geheime Wiege des Punkrock geltenden Stadt Elstal), einen netten Ausflug nach Greifswald ins Klex. Mit anschließend ausgiebigem Matjes-Frühstück am Greifswalder Wieck in der Sonne. Köstlich.

Nachdem wir in fisch- und bierseliger Stimmung den Heimweg antraten, war dieser nicht weit hinter Pasewalk zu Ende, da der Bus die Weiterfahrt verweigerte. So verbrachten wir drei Stunden auf dem gemütlichen Seitenstreifen der A11, bis uns der Pannendienst ins 50 km entfernte Schwedt schleppte. Was Nicks Nerven ähnlich belastete wie das etwas kurze und leger an der Anhängerkupplung befestigte Abschleppseil. Jut, is jetze keene so weltverändernde Meldung, haben möglicherweise ooch schon andere erlebt (JA, war mein 3, der Tipper) , aber wir mussten Euch ja een bisschen uff die Folter spannen. Also, wir haben den Verstand nicht verloren.

Nein, liebe Freunde, die Sache ist anders. Da unser werter Will zeitmäßig durch seine anderen Aktivitäten stark eingeengt ist, haben wir uns den aktuellen Moden des Fußballs bedient und manche Positionen in aller Einigkeit doppelt besetzt. D.h. er schmort auf der Reservebank.

Daniel „the Fish“ Ahl, ehemals Wegbegleiter des Herrn Sultan bei den Ex-perten, sowie Gründungsschlagzeuger bei GRUBBY THINGS, hat die Stöcke, die den Takt bedeuten, übernommen. Manchen wird dies schon in der Linse aufgefallen sein….

So, jetze isses raus. Um Euch dieses Wunderwerk der Technik mal näher zu betrachten, schaut immer mal wieder hier rauf oder rein, wir sehen uns bestimmt bald.

Frohe Ostern wünschen

Eure Bullets


25.12.08
Werte Anhängerschaft,
Der Nikolaus ist ausgefegt und dit Fest der Glocken und Kekse ist auch schon fast abgehakt. Bleibt noch die Aussicht auf den Jahreswechsel. Diese bietet Euch die Möglichkeit die letzten Züge des ausklingenden Jahres mit dem Soundtrack unsrer huldvollen Weisen zu geniessen. Im Klartext:

BITE THE BULLET; TOWERBLOCKS und die Haudegen von GOLDBLADE

versüßen euch den Sylvesterabend im WILD AT HEART.
Also kommt schön alle inne Wienerstraße
jeschmeidige Feiertage und ´nen jediegenen Sylvesterpunsch
Eure Bullets


6.11.08
Werte Gemeinschaft,
leider fällt der Auftritt am Sonntag im Wild at Heart wegen eines Trauerfalles aus, wir hoffen den Gig bald möglich nachholen zu können. Dafür spielen die allseits beliebten PUNCH UP POGOS aus dem gemütlichen Elstal an unsrer statt, also trotzdem hingehen, trotzdem amüsieren!!!! Drugstore fällt leider auch aus wegen organisatorischer Komplikationen...
Dafür sehen wir uns am 22.11. im Kato mit PVC, Grubby Things und Use To Abuse zum Rock Against Violence Festival.

Also noch 14 Tage durchhalten, Vorfreude ist die schönste Freude!!!
Eure Bullets


27.10.08
Werte Feunde und Besucher des Bite the Bullet Orkus´ (es fehlt kein "h"),

Während unser Schlagzeuger mit seiner anderen Band die Lande bereist, bleibt uns dieZeit ein paar Worte an Euch zu richten.
Wie Ihr vielleicht bemerkt habt, sind unsre Konzerte etwas rar gesät. Vor allem die außerhalb der verkackten Hauptstadt. Dies liegt an einigen privaten, wie dienstlichen Komplikationen, die uns momentan partiell behindern, und nicht wie vielerorts kolportiert, an Spekulationen mit faulen Krediten. Auch wenn wir´s im Nachhinein bereuen, da unser Vater oder in dem Fall Mutter Staat für solche Verbrechen/r unkomplzierterweise schneller Kohle in schwindelerregenden Mengen locker macht als wenn "recht, bzw linkschaffene" Bürger wie unsereins mal ein paar Kröten Wohngeld brauchen........

Wie auch immer, wir sind jedenfalls guter Hoffnung, unsre Aktivitäten im nächsten Jahr wieder zu auszudehnen. Als näxtes steht nun die allseits beliebte Herbst bzw Weihnachts und Winterzeit vor der Türe, wo die Menschheit wieder näher zusammenrückt und lauschige Abende mit lausigem Glühwein oder Jagertee (Profis) am nichtvorhanden Kamin verbringt. Aus diesem kühlen Grunde haben wir versucht, Euch (in Berlin wohnenden) den Weg nicht zu weit zu machen und spielen gleich mehrere Shows auf diesem kleinen Fleckchen Erde.

Los geht´s am So.09.11. im Wild at Heart mit Rat City Riot aus Uncle Sam´s own Country. Am Fr., 14.11. im Drugstore, Solikonzert für´s Tommy Haus; Am 22.11. im Kato auf dem "Rock against Violence" (ob dit nich mal een Widaspruch in sich selbst eena is:.....???) mit PVC, Grubby Things und Use to Abuse und last but not least im guten alten TommyHaus himself, am Fr. den 05.12. zum legendären "Nikolaus raus" Festival mit jeder Menge illustren Bands siehe Gigseite bzw Tommy Haus page.

So, genug des Ergusses, hofft, dass Will bald wieder nach Hause kommt, sonst gibt´s noch mehr dieser intelligenten Pamphlete zu lesen.......

So long,
Eure Bullets


12.6.08
Italienische Punks haben die Alternative zu Murdochs MySpace gestartet:www.hxcspace.com! Und uns gibts hier!
Abgefuckt sind wir natürlich auch, und noch! krachen wir beim Kleinunternehmer!


25.2.08
Nach dem furiosen Abend in der Köpi (Danke an euch Alle!) gehts weiter mit 3 Gigs in Berlin. In der K.v.U. waren wir ja schon länger nicht mehr, das Lokal ist auch für uns neu und besonders freuen wir uns aufs Tommyhaus um dort zusammen mit No Respect zu feiern!
Bis demnächst!!!


7.1.08
Hallo!
Frohes Neues! + Wir hoffen ihr habt die letzten Tage auch so wunderbar gefeiert!
Nicht spaßig ist der Anlaß unseres ersten Gigs am Fr.1.2.08 in der Köpi.
Eine Zusammenfassung der Hintergründe und des aktuellen Stands gibt es hier. Und seit Sylvester kommen jeden Montag um 18 Uhr immer Mumia-News im Jugendradio auf UKW 97,2 (Kabel 92,60). Als Live-Stream im Internet: http://www.basisradio.org/radio-metropolis/index.html. Natürlich mit Krach von uns, Müllsch und Cut My Skin!


20.12.07
Endlich wieder Live!
Unser erstes Konzert mit Will an den Drums ist am:
Fr. 1.2.08 Berlin – Köpi
Mumia Abu-Jamal Solikonzert
+ Cut My Skin, Müllsch
Wir sehen uns!

14.11.07
Bullets beißen wieder!!!
Dit links im Bilde auf der Fotoseite ist der jute WILL, unser Neuzugang am Schlagzeug. Den haben wir von den göttlichen Tungsten Tips geerbt, die in Auflösung begriffen am 7. Dez. ihr letztes Konzert auf der Releaseparty der Knattertones (Nick´s Ska Truppe) im Supamolly geben.

Die Zeit des Wartens ist vorbei, erstmal für uns, da wir nach langer Suche an den verruchtesten Orten der Stadt endlich fündig geworden sind. Ihr müsst Euch leider noch ein wenig gedulden bis wir alles aufgearbeitet haben und Euch wieder musikalisch beglücken können.
Also Augen aufhalten, hier geht wieder was!
Bis bald, eure wieder kompletten Bullets


7.11.07
Bei Pics gibts jetzt ne Auswahl der schönsten Fotos der letzten Monate - Viel Spaß damit!


3.11.07
Das Gästebuch flutscht nicht nur wieder - es sieht auch wieder wunderschön aus!
1000 Dank an Marion von http://www.nettransfair.de!


8.8.07
Werte Freunde der angenehmen Punkmusik
Ein ereignisreicher Ausflug an die Ostsee liegt nun hinter uns. Der Geruch hängt uns noch heute im Riechkolben. Die Kolportagen um Dahingeschiedene junge Menschen haben sich Hölle sei Dank als Unsinn entpuppt, keene Ahnung wer es nötig hat sich an der Verbreitung solchen Mülls zu berauschen.
Nun jut, eine neue Dekade im Geschichtsheft der Bullets liegt nun vor uns. Wie Ihr wißt hat sich Marina verabschiedet, es wird uns bestimmt nicht leicht fallen einen geeigneten Ersatz zu finden. Aber der Blick geht nach vorne!!!
Anfragen um den Posten am Schlagzeug nehmen wir gerne via E-mail oder dem guten alten Telefon entgegen. Wir sind weiter gewillt Euch mit unsren musikalischen Freudenspendern zu beglücken. So schnell werdet Ihr uns nicht los. Heute ist nicht alle Tage.............
Also in diesem Sinne, werdet nicht schlechter als Ihr seid
Eure lonesome Bullets


16.7.07
Ne schlechte Nachricht: Unsere Schlagzeugerin Marina hört nach dem Force-Attack auf.
Wir suchen also eine/n Neue/n für die Trommeln! Zeit, Spaß + Lebenserfahrung sind keine Hindernisse - erzählt es weiter und meldet euch!

1000 Gründe mehr beim letzten gemeinsamen Konzert
Force-Attack, Sa. 28.7.07 - 15.15 Zeltbühne
ordentlich abzupunkrocken, alles zu geben und auch am frühen Morgen ne fette Party zu feiern!
Wir sehen, hören und riechen uns an der Küste!


29.6.07
Bite The Bullet ist jetzt auch bei MySuck!
Ist + bleibt ne zwiespältige Sache - aber jetzt könnt ihr auch dort unsere Freunde werden:
www.myspace.com/punkrockbitethebullet

Und hier ist es + bleibt Analogmodem tauglich!
Und da uns im allgemeinen und dem mit den wenigen Saiten im besonderen nix zu peinlich ist sind wir nun auch als Band bei:
www.Abgefuckt-liebt-Dich.de/band/Bite_The_Bullet
zu finden!


13.6.07
Dieses Jahr gibts uns gleich 2x auf der Fete De La Musique am 21.6.:
Zuerst im Prenzlauer Berg um 18.45 Uhr vorm wunderbaren "Do The Pop", danach gehts bulletschnell zum sagenumwobenen Trinkteufel in Kreuzberg - Wir freuen uns auf die Partys!


25.5.07
Das Gästebuch ist wieder Klar Schiff und gleich gehts nach Bautzen und Hoyerswerder - wir sehen uns!


28.2.07
Nach ner ollen Tradition von uns gibts mal wieder nen schnellen Berlin-Gig: Nächster Sonntag, 4.3. beim Punk&Disorderly-Festival!!!
Und erste Tour-Fotos aus Neunkirchen hat riotradio.de!


21.2.07
Liebe Leute im Dunstkreis der Patronenhülsen,
zurück von unsrem zehntägigen Ausflug durch die Republik wollen wir euch zunächst die frohe Botschaft kundtun, dass wir uns alle Ende Juli in Rostock-Behnkenhagen auf dem FORCE ATTACK sehen werden. Das heißt soviel wie:

BITE THE BULLET spielen dort dieses Jahr!!! Ach was..? is wahr..? dit is ja ma nu gediegen. In echt jetze….? JAWOLL, endlich!!!!!

Diese Nachricht erreichte uns am Frühen morgen als wir nach dem Auftritt mit
TIME AGAIN in Tübingen noch im Koma lagen. Kaffee hat´s dann keinen mehr gebraucht, dafür knallten gleich die Bierkorken. Weitere Details der Tour sowie Fotos nach denen Ihr Euch wahrscheinlich schon verzehrt, gibt´s demnächst in diesem Theater. Ein wenig Zeit müsst Ihr uns allerdings noch lassen, denn die digitale Zelluloidisierung bringt nicht nur Vorteile für den sich produzieren wollenden Punkrock Musikanten. Wem das alles zu lange dauert, sollte deshalb am 03.03. nach Gräfenhainichen in die Makonde kommen, wo wir mit den DAILYTERRORISTEN zu sehen sind. Dort kann man dann selbst Fotos machen und selbst entscheiden, wann man sie anschaut... Jo, genug geschwafelt!

Ein herzlicher Dank geht an all jene, die unsre Tour möglich gemacht haben, uns bekocht, betrunken gemacht, gemixt, auf-und abgebaut, plakatiert, ihr Bett geliehen, ihre Bremsscheiben verkauft bzw uns zehn Tage lang ertragen haben, bzw. die wir ertragen haben (respektive Angelo the Ken vom Transit Druck und natürlich Gordon the Frodo von Scene Attack). Definitiv kein Dank geht an den „Preiswerten Griechen“ am Stuttgarter Waldrfiedhof, welchen wir länger suchen mussten als das, was wir eigentlich suchten, und der am Ende ebenso wenig preiswert war wie das Auftaktkonzert in Ulm gut besucht... Da mach´ sich mal einer einen Reim drauf. Der Trend geht zur anspruchsvollen Homepage.
So, jetzt reichts aber. Bis die Tage auf der Seite oder am Tresen!
Eure Bullets


9.2.07
So, die Segel sind gesetzt, die Esel, Ziegen und Schafe an Bord verstaut.
Gleich geht´s los - die definitiven Tour Daten sind nun:

Fr. 09.02. ULM - Beteigeuze +Toxic Nation
Sa. 10.02. REGENSBURG - Slick 50 +Buccaneers (RB)
Mo. 11.02. STUTTGART - 1210 +The Blondelles (GB)
Mi. 14.02. TÜBINGEN - Epplehaus +Time Again (USA), Roidig Noise
Do. 15.02. NEUNKIRCHEN/Saar - JUZ +Time Again
Fr. 16.02. BINGEN - JUZ +The Bordells (MZ)
Sa. 17.02. DORTMUND - Tarantula Cult Club +Social Distrust

Auf das wir uns zahlreich ebendort sehen
Eure Travelling Bullburys


4.2.07
Tourupdate:
Unser Gig am 15.2. ist von Aachen nach Neunkirchen/Saar verlegt, der am 17.2. ist von Voerde nach Dortmund in den Tarantula Cult Club verlegt!


31.1.07
Beeindruckt von dem schönen Konzertwochenende im Osten und der Erkenntniss, das sich nicht nur Helicopter sondern auch Bandbusse seitwärts bewegen können konnten wir mal wieder nicht nein sagen - und so gibts am Sa.3.2.07 in der Pirate Cove noch nen Berlinkonzert!


11.1.07
Unsere Welteroberungsplanungen schreiten vorran - und als nächstes ist das Radio dran!
Uns gibts LIVE als Studiogäste am Dienstag, 16.1. von 17.00 bis 18.00 Uhr beim
NEW ROSE Punkrock-Radio!!!
Per Luft in Berlin und Umgebung: 97,2 MHz
Im Kabel berlinweit: 92,6 Mhz
Und auch noch als Livestream im Internet!
Laßt euch überraschen - tun wir auch!!!


4.1.07
Neue Gigs + Fotos! und einige Merkwürdigkeiten gefixt


23.12.06
Also, erst mal vielen Dank für Euer zahlreiches erscheinen auf der Release Party. Wir hoffen daß Ihr genau soviel Spaß hattet wie wir. Weitere Lorbeeren gehen an RATPACK, THE RUCKERS und THE PUNCH UP POGOS für die tatkräftige Unterstützung und last but not least an die Leute vom Tommy Haus für den entspannten Ablauf, Bier und Ernährung. Ebenso an all die Anderen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.
Nach der langen Nacht hatten wir ja am nächsten Tag noch die Ehre, mit den STATTMATRATZEN, FLESH&BLOOD sowie PVC in Leipzig zu musizieren. An viel Schlaf war auch da nicht zu denken. Dementsprechend gestaltete sich die Heimfahrt ohne fünften Gang im hochtourig kreischenden Bus mit defektem Auspuff ungemein erholsam...Also, wenn mal wieder jemand was von jemand anderem rauskriegen will, was der partout nicht sagen will, könnten wir den zu Fragenden gegen einen kleinen Obulus mal mitnehmen. Aber gut, wir wollen ja nächstes Jahr auf Tour fahren (gehen wär´ gelogen) und so hätten wir da auch die Überleitung. Die Tour nimmt nämlich die ersten Formen an.
Bestätigt sind schon 15.02. Aachen- Hauptquartier, 16.02. Bingen- JUZ, sowie 17.02. Voerde- Stockumer Schule. Im Januar geht´ s am 19. nach Glauchau ins Cafe Taktlos und am 20.1. ins Jugendhaus Rosswein. Am 3.März dann nach Gräfenhainichen.
Alles Weitere hier immer aktuell, besucht uns, mailt uns und hört Radio Fritz Weihnachtswunschkonzert, da gibt´s noch eine CD Verlosung.

Nun jut, werdet nicht schlechter als Ihr seid, wir seh´n uns im nächsten Jahr
Eure Bullets.


13.12.06
Letzter Logbucheintrag vor Erreichen des Zielplaneten.

Wenn jetzt einige von Euch gedacht haben: "Mann/Frau ey, die BULLETs, dit sin´ ja die totally abgefahrenen Hexenmeista, die hamn et echt druff, dat se dit RAT PACK noch ma zusammenjetrommelt haben..." so ist das ein Irrtum. Logisch haben wir echt gute Connekschens zu anderen Dimenschens, aber olt Blue Eye, Sammy Davis und Dean Martin war uns dann doch ´n bisschen much, um sie noch mal zu reanimieren. Wir müssen ja auch Flyer verteilen und da bleibt wenig Zeit für anderen Hokus Pokus. Fakt ist aber, die Damen +1Herr von RAT ATTACK geben sich die Ehre, die Punkrock-Quadriga am 15.12. zu vervollständigen. Also RAT ATTACK und nich RAT PACK. Die ersten 60 werden mit Drink und Handschlag begrüßt.

Na denn, bis Freitag
Eure magic Bullets


1.12.06
So Leute,
Alles in trockenen Tüchern. Party steigt am Fr. 15.12. im Tommy Haus.
Mit dabei: THE RUCKERS, THE PUNCH UP POGOS und RAT PACK. Wem´s noch zu lang bis dahin ist, kann sich mit dem BITE THE BULLET Interview auf www.punkrawker.de fortbilden. Dort gibt´s auch eine Verlosung. Wer Bock hat beim wochenendlichen auf Konzerten umherstürzen ein paar Flyer oder Plakate zu verteilen, möge sich melden. Sind für jede Unterstützung dankbar, soll Euer Schaden nicht sein. Also ran an die Bulletten und bis am 15.12.,

Eure Bullets



15.11.06
Werte Freunde abgebissener Patronenhülsen,

Wie einige von Euch mitbekommen haben, hielt Marinas Fuß einer zweitägigen Blitzgesundung stand, worauf er aber direkt wieder in den vorherigen Zustand zurückfiel. Das gibt uns nun Zeit die Tour für´s nächste Jahr vorzubereiten. Zeitraum wird vermutlich 08.02- 18.02. 2007 sein. Also Augen auf halten, die Bullets ziehen gen Westen. Desweiteren ist der Termin für die lang ersehnte Record Release Party in Sicht. Sprich am Freitag den 15.12. findet im Tommy Haus, trotz des kleinen Zwischenfalls die offizielle Belobhudelung von „THE RETURN OF THE UNRICH AND UGLY“ statt. Also hättet ihr nach dem letzten Konzert gleich dort bleiben können, hätte sich rentiert, da ja auch noch drei Tage lang Nikolaus raus stattfindet. What ever, kommt also schön am 15.12. ins allseits beliebte Tommy Haus und feiert mit. Die uns begleitenden Bands werden in Bälde bekannt gegeben.
Woi, woib un´gesang rules

Eure Bullets



20.10.06
Werte Anhängerschaft,
Da sich der Zustand von Marinas Fuß erneut verschlechtert hat, und die Situation sie zum Stillhalten des Selbigen zwingt, müssen wir die aktuellen Konzertplanungen erstmal auf Eis legen. Leise Hoffnung hegen wir noch für den 27.10 im Rathenower Handgemänge und den 28.10. im Thommyhaus. Dort haben wir Anschluss an PVC sowie DETROIT 442.

DETROIT 442 sind die ehemaligen HILLSIDE STRANGLERS aus Detroit, die eigentlich schon im April ihr Rec-Release Konzert mit uns spielen wollten, was dann ausfiel. Jut deswegen holen wir das jetzt nach. Die grüne Split 7inch wird dort auch zu erstehen sein.

Also gehet hin und zündet Kerzen an auf das Marinas Fuß bald wieder heile ist. Bandagen, Sportsalben und Eissprays bitte an die BITE THE BULLET Adresse schicken.
Rekonvaleszente Grüße

Eure Bullets



2.10.06 (Update)
Laaaaaaaange ist´s her seit es hier wat frischet gab. Nun da sich der Sommer dem Ende neigt, und die Erinnerungen an die Tour mit PVC langsam am Horizont verblassen, kommt auch hier wieder Leben in die Boutique.
Auch wenn viele den Glauben an die CD schon aufgegeben hatten, ist es nun tatsächlich soweit:
Der erste BITE THE BULLET Longplayer „THE RETURN OF THE UNRICH AND UGLY“ (Bad Dog Rec.33) ist in den Regalen und von dort aus gehts auf eure CD Teller.

13 rohe, schnoddrige Streetpunkperlen mit Sinn für großartige Melodien, die sich in Eure Hirnwindungen bohren. Punkrock, wie er sein soll, keine unnötigen Schnörkel, direkt aus der Hüfte und frisch von der Leber weg. Als Bonus gibt es noch eine Version des Spizz Energy Klassikers „Where´s Captain Kirk“, auf dem Marina den Beweis antritt, dass man zum Spielen der Raumschiff Enterprise Melodie eindeutig keinen Polymoog braucht. Lt. Ohura läßt grüßen. Des Weiteren erfreut die CD durch ein dickes, schickes Booklet mit einem noch schickeren Poster, an dem man selbst Hand anlegen kann.

Was will man mehr, der Herbst kann kommen. Haltet also Ohren und Augen auf, wir hoffen, dass wir den release Party Termin baldigst bekannt geben können. Falls ihr es nicht mehr aushaltet, nehmen wir gerne eure Vorbestellung entgegen. Kostproben ab sofort beim Sound - und Fotos vom 1.Mai Konzert gibt´s auf der Pics Seite.
Und alle(???) unsere Lyrics sind nun am Start!!!
Also packt eure gesparten Urlaubsgroschen auf den Tisch, und Weihnachten kann schon morgen sein.
Bis dann

Eure Bullets



12.4.06
SEMTEX MÜSSEN TOUR TEILNAHME ABSAGEN. -STOP- PVC (GENAU DIE) FAHREN DAFÜR ENDE APRIL MIT
Werte Gemeinde,
Nach der Absage der HILLSIDE SRANGLERS traf erneut eine traurige Nachricht bei uns ein. Doug, der Bassist von SEMTEX liegt, bedingt durch ein Blutgerinnsel im Koma, weswegen SEMTEX die Tourbeteiligung für Ende April absagen mussten. Leider weiß bis dato noch keiner, wie das weitergeht. Wir wünschen ihm und allen An- und Zugehörigen auf alle Fälle alles erdenkliche Glück, damit er bald wieder auf die Beine kommt.

Als Ersatz werden uns dafür PVC begleiten. Genau die Jungs, die schon zu Punkrock Kinderschuh Zeiten die Frontstadt und den wilden Westen mit Songs wie „Berlin by Night bzw bei Nacht“ und einigen anderen Knallern beglückten. Von der Urbesetzung ist Gerrit Meijer (git.&ges.) erhalten, der durch Steiff (Ex- Stromsperre u. Stone Cold and Crazy,) und Tom Petersen (ehem. Marquee Moon) unterstützt wird. D.h., GERRIT UND DIE R´nR STALINISTEN sind PVC und spielen sich durch den gesamten PVC Orkus. Also lasst´s Euch auf keinen Fall entgehen und helft die Daumen drücken, dass der gute Doug bald wieder zu sich kommt und im günstigsten Fall die Tour mit SEMTEX nachholen kann.

Des Weiteren sei hier noch mal den Bands gedankt, die uns halfen, das Wochenende mit den HILLSIDE STRANGLERS ohne diese zu meistern. In Rathenow waren das PARKINSON CRUSOE (leave the tongue out of our singers face…!) die kurzfristig den Support gaben. Und im Tommy Haus DEAD AND FAMOUS sowie den großartigen TUNGSTEN TIPS, die ebenfalls spontan einsprangen und, ungeachtet der anfänglichen Leere, den Raum mit einer Energie füllten, die einen prächtigen Abend folgen ließ. Wer da war, wird das unterschreiben.
Gehabt Euch wohl, man sieht sich am 1.Mai in der Oranien Str.
Eure Bullets


2.4.06
Ein fettes DANKE an alle die für dieses geile Wochenende mitverantwortlich sind!
Thanx an euch, die dabei waren, die anderen Bands, Kerstin+Glökchen+Tommyhaus, und und und...SEE YOU!!!


17.3.06
+++++ BAD NEWS +++++
Hallo Leute,
grad hab ich ne Hiobsbotschaft von Lacy gekriegt:
Die HILLSIDE STRANGLERS aus Detroit haben sich aufgelöst.
ICH FASS ES NICHT!!!
5 std. danach hatten er und der Bassist bereits ne neue band zusammen, die jedoch unmöglich so kurzfristig das ganze Programm einspielen kann, bzw. sich nicht so kurzfristig mal eben für 3 Wochen freischaufeln kann.
Sie haben sich umbenannt in "DETROIT 442" (nach dem alten BLONDIE-song) und werden zusehen, so bald wie möglich auf tour zu gehen.
So ist das, wenn 2 leute das Musik machen ernster nehmen als der Rest. Es scheint doch wirklich überall auf der Welt das selbe zu sein. Das ist so ärgerlich, unnötig und enttäuschend. Und nicht nur für unser eins. Lacy muß ein paar hundert $$ für die Stornierung der Flüge berappen, und die ganze Arbeit, was die Organisation betrifft, war für nixxx. FUCK!!
So. bleibt jetzt wohl nur noch zu überlegen, wie wir das Beste aus der Situation machen können. Entweder wir canceln die Konzerte, oder uns fällt ganz schnell mal eben ne adäquate Ersatzband ein. Wir werden uns umhören, und vielleicht schütteln wir ja zufällig noch ne Spitzenband aus'm Ärmel.
Man wird sehen..
Es tut mir unendlich leid, dass ich euch so ne miese Botschaft übermitteln muß. Ich bin darüber am allerwenigsten beglückt, das könnt ihr mir glauben.
Ich hab mich so auf die gefreut...
bis bald, Marina


12.1.06
Werte Gemeinde, nach den vergangenen geschmeidigen Dezember Konzerten an denen wir und Ihr, falls anwesend, uns noch mal so richtig erfreuen konnten sind nun auch die Unwegbarkeiten des Jahresausklangs überstanden.
Dit heißt auf jeden Fall erst mal ein jepflechtes Neues Jahr, Euch Allen, mal sehen was sich die Schicksalsschmieden des Landes, sowie die Über- und Unterirdisch ansässigen für die näxten nunmehr 353 Tage so ausgedacht haben.
Für unsre Wenigkeit stehen auf jeden Fall die Konzerte am 13.01. in Lübbenau, sowie am 14.01. in Lauta an, also alles im erreichbaren Rahmen falls man dem Stadtkoller bzw dem wunderschönen Berliner Winter ein Schnippchen schlagen möchte.
Man sieht sich

Eure Bullets


6.11.05
Liebe Freunde der gepflegten Punkmusik.
Es freut uns, Euch mitteilen zu dürfen dass wir in Sachen Veröffentlichungen gleich dreifachen Wahnsinn vermelden können:

Zum einen kommt dieser Tage in den U.S.A (...Blut fließt durch sie jedes Jahr...) eine giftgrüne Split-7inch mit den HILLSIDE STRANGLERS aus Detroit Rock City auf Detroitnoise Records (www.detroitnoise.com) heraus. Die Release Party findet am 11.11. im örtlichen 2500club statt. Also wenn Ihr hin wollt!
Ihr könnt aber auch am 1. Dez. ins Tommy Haus zum Nikolaus raus - Jetzt erst Recht! kommen, denn dort kann man das in grün gehaltene Prachtstück direkt bei uns erstehen so nix dazwischen kommt. Dort werden wir dann auch ein paar neue Songs zum Besten geben.


Jaaaa, und zum Zweiten sind die Verträge unterschrieben, um die von uns aufgenommenen Punkrock Perlen endlich der Weltöffentlichkeit zugänglich zu machen, YEAH!!!
Niemand Geringeres als BAD DOG/CORE-TEX rec. werden sich der Scheibe annehmen, die "THE RETURN OF THE UNRICH AND UGLY" heißen wird und Anfang 2006 rauskommt. Also spart Eure sauer verdienten Weihnachtskröten ein paar Tage länger auf, damit Euch diese sinnstiftende Investition nicht entgeht. Um einen kleinen Vorgeschmack zu erhalten, gibt es demnächst, wenn die Songs gemastert sind, ein paar Appetit Häppchen. Bis dahin müsst ihr mit zwei LIVE Aufnahmen von unsrem Konzert in JENA vorlieb nehmen, die Frank Euch auf die Sound-Seite gebastelt hat.




Ach ja, auch für die neue PILLOCKS CD "INDEPENDENT AT LAST" haben wir einen Bonus- Track beigesteuert. Allerdings nicht "MAD WORLD" wie außen drauf steht. Durch eine Verwechslung bedingt ist "PYROMANIAX" drauf gerutscht, leider in ungemastertem Zustand. So jeht dit manchmal mit die unliebsame Technik.
Na denne, angenehmen Herbst wünschen Euch
Eure Bullets





30.9.05
Nachdem die Tage kürzer und die Nächte länger werden hat man auch wieder mehr Muse solchen Aktivitäten wie Punkrock Konzerten nach zu gehen. Deswegen verlassen wir am Wochenende die Hauptstadt in Richtung Gräfenhainichen (www.smokingrock.de) wo wir in der Makombe mit STRONGBOW und VOICE OF RIOT den Schuppen rocken. Tags darauf am 2.10. haben wir die Ehre beim Kids in the Pit Festival in der Nünchritzer Kombi (www.eastcore.de/kombi/), den Wegbereiter für PENNY RIMBAUDS (für die, die es noch nicht wissen, Ex Crass Drummer) Spoken Word Performance zu geben. Die Namen der restlichen Bands entnehmt ihr bitte der Kombi homepage, es sind seeehr viele, und wir sind NICHT die Ältesten dank old Penny. Was die heimischen Bühnen betrifft, das Nikolaus-raus-Fest im Tommyhaus wirft seine Schatten voraus. Diesmal gibt es am Donnerstag den 1. Dez. einen reinen Berliner Abend an dem auch BITE THE BULLET zu bewundern sind. Von da an sollte es nicht mehr lange dauern bis unser Silberling endlich rauskommt. Doch dazu näxte Woche.
Und T-Shirts gibts jetzt auch noch!!!
Man sieht sich
Eure Bullets



9.8.05
Wer sich an den Fotos schon satt bzw hungrig gesehen hat und nach lebendiger optischer und akkustischer Vervollkommnung seiner Fantasien strebt, kommt am Samstag 13 August ins WB13 nach Berlin-Hohenschönhausen (S-Bahnhof Wartenberg), da gibbet BITE THE BULLET (ca 19:00) mal wieder live in Berlin. Ebenso gibt´s Germ Attack, Phrasemongers, False Friends Aldi Opfer und Moskito Spezial. Also nix wie hin.
Eure BULLETS

26.7.05
Die versprochene hochspannende Foto love&crime-Story unseres Studio Aufenthaltes ist nun auch endlich soweit, dass ihr euch hier daran ergötzen könnt. Ebenso ein paar neue live Bilder die es so in dieser Form noch von keiner Band zu sehen gab...
Also alles in allem tausend gute Gründe auf diese Band stolz zu sein und sich auf der Seite ein wenig rumzutummeln

15.7.05
Die ersten Auskopplungen unsrer Aufnahmen gibt es bald in muthafucking Georges own country, den ungeliebten U.S.A. zu hören. Genauer gesagt in Detroit rock city, in Form einer Split Single mit den HILLSIDE STRANGLERS mit denen auf ihrer November Tour auch einige Gigs geplant sind. (Neuigkeiten in dieser Angelegenheit auf http://www.detroitnoise.com oder hier). Scheint ja doch auch noch eine Horde vernünftiger Leute dort zu geben.
FOTOS gibt´s dann nächste Woche

30.6.05
Es ist vollbracht: Zwei Wochen haben wir uns nun im Headquarter Studio ´rumgetrieben, jede Menge neues Material aufgenommen, und uns an den ganzen umliegenden Sternburg-Tränken ergötzt. D.h. demnächst gibt es hier erst mal die üblichen Fotos von diesem historischen Event und wahrscheinlich auch was auf die Ohren. Also haltet beides offen damit Euch nix entgeht.
Am Wochenende, 1.Juli begeben wir uns erstmal nach Jena zu den Werkstatttagen, wo
BITE THE BULLET und MÜLLSTATION Eure Gehörknöchelchen zum Tanzen bringen werden.

30.5.05
Berlin-Neukölln, Lenaustr. - das heissssseste Open-Air, das wir jemals (!) erlebt haben...

23.5.05
Juhu - Anfang Sommer (wenn er dann mal endlich kommt) gehen wir ins Studio. Bis dahin gibts aber noch 2 Konzerte

4.3.05
Update Gigs + neue Fotos

7.12.04
Nun haben wir die ersten vier Auftritte in der neuen Besetzung hinter uns gebracht. Läßt sich ja alles gut an. Den Höhepunkt gab´s dann im Thommy Haus mit Lazy Slobs, Krach und Rubberslime, da war was los, aber einige von Euch werden es ja auch miterlebt haben. Ausfälle oder sonstige Schäden sind nicht zu vermelden. Lediglich die Kopfbedeckung vom Sultan Poeppel (rot-schwarz geringelte 1.FCK Mütze, siehe Foto) ging beim pogen verschütt. Wer sie gefunden hat oder Aussagen über deren Verbleib machen kann möge sich bitte im Gästebuch melden. Soll kein Schaden sein...
Ansonsten halten wir Ausschau nach weiteren Shows und vielleicht einen kurzen Winterschlaf.

Markus seine Mütze

Also immer schön hier rein schauen damit ihr nix verpasst, und geht mal auf die Foto Seite dort gibt es demnächst ein paar neue ausdrucksstarke Selbstdarstellungen.
In diesem Sinne frohe Ostern

Sound

5.10.04
Allererste Fotos von Markus, neues Bandinfo und Links aktualisiert.

2.9.04:
Als wir mal wieder den Müll ausm Proberaum bringen wollten kam aus einer der Tonnen ein Höllenlärm - und jetzt haben wir nen neuen Gitarristen: Markus!

23.7.04:
Trotz Gitarristensuche gibts Konzertpläne und neue Fotos - Think+Drink positiv
;-)

25.6.04:
Wir suchen nen neuen Gitarristen mit viel Zeit + Lust auf Punkrock! Meldet euch!

31.5.04:
Als Einstimmung auf das Kulturschockfestival spielen wir Freitag in den Katakomben der Berliner S-Bahn! -> Gigs

17.4.04:
Der Hamburger Hafen feiert Geburstag - und wir feiern mit! Siehe Gigs!

14.4.04
The Story of BITE THE BULLET - English Version

31.12.03
Neu am Start - Streaming - Zum sofort Krach hören bei Sound
Und neue Fotos von der Roten Insel - By Biggi
Im Februar sind wir wieder in Hellersdorf - und auch www.bite-the-bullet.de ist jetzt unsere!
Guten Rutsch + Co!

22.11.03:
Die ersten Mp3s sind am Start! Das ist ein guter Tag um das Gästebuch zu eröffnen - Viel Spaß dabei!
Unter Gigs gibts nen neuen Termin: Dieses Jahr läßt sich dieser nervende "Heiligabend" wunderbar in der KvU vergessen. Und die Navigation ist optimiert und sollte jetzt auf jeder Kiste angezeigt werden.
Mehr Fotos von Sponge vom Gig auf dem Einheizfestival in Hellersdorf gibts Ende der Woche.

28.10.03:
Das Wochenende waren wir im Studio und haben die ersten 7 Songs aufgenommen - demnächst hier zu hören!
Und nen neues Logo von Marina!

9.10.03:
Nach einigem hin und heck haben wir jetzt auch ne vernünftige Adresse:
www.bitethebullet.de

11.9.03:
Erstmal ist unsere Homepage nur unter www.bitethebullet.de.vu oder www.bite-the-bullet.de.vu zu erreichen, ändern wir demnächst. Und der Counter startet jetzt!

 

1.9.03:
YEAH - Unsere Webpage ist am Start!

-- Contact + Booking --



030/ 618 88 68 + 0152 29 260 414